19.06.2017
Susanne Scheer

FRISCH & KNACKIG

FONT-NEUHEITEN: ERIC GILL-SERIE

Ein Schriften-Designer, eine Schrift? Das ist nicht immer so. Manchmal braucht es zwei Köpfe und Herzen, um eine Schriftenfamilie auf die Welt zu bringen. Die neuen Eric Gill Schriften sind eine typografische Hommage an den britischen Künstler.

Die Eric Gill-Serie – das sind 77 Fonts in drei Familien: Gill Sans Nova, Joanna Nova und Joanna Sans Nova. Die komplett neu gestalteten Schriften wurden vom US-amerikanischen Designer George Ryan gestaltet und basieren auf Entwürfen von Eric Gill (1882-1940). Besonders angetan haben mir es die „Inline“ Schriftschnitte. Plakativ, schön und außergewöhnlich …

Hier geht’s zum Font!

MEHR AUS DIESER RUBRIK:

FRISCH & KNACKIG

Ästhetik des Schreckens –
die neuen Corona-Bildwelten

Die Krise verlangt nach Bildern, um die Bedrohung greifbar zu machen. Während sich das unsichtbare [...]

25.Mai 2020
Ilona Liebchen
FRISCH & KNACKIG

Nichts mehr vergessen mit Sans Forgetica!

Wann wird die Uhr vor- und wann wird sie zurückgestellt? Wie lautet der Name des neuen Kollegen? [...]

27.November 2018
Anna Textor