06.11.2017
Julia Heiligtag

HACH, WIE SCHÖN!

DER BANANENSPRAYER

Auf meinem Weg durch Köln ist sie mir wieder Mal aufgefallen. Eine Banane auf einer Hausfassade. „Was macht sie dort und was hat sie zu bedeuten?“, genau diese Wirkung soll das kleine Graffiti-Kunstwerk auf mich haben.

 

Die Spraybanane stammt von dem Künstler Thomas Baumgärtel, der auch unter dem Pseudonym „Bananensprayer“ bekannt ist. Die gelbe Banane ist sein Markenzeichen und an besonderen Kunstorten zu finden. Auch bei Galeristen ist sie sehr begehrt.

Auf Twitter findet man viele Beiträge unter dem #spraybanane. Eine seiner jüngsten Aktionen hat dabei auf der Plattform ordentlich für Furore gesorgt. Anfang des Jahres provozierte der Künstler mit einem Anti-Trump-Bild auf Twitter – woraufhin ihm die Verbreitung des Bildes von Twitter untersagt wurde.

Hier geht’s zur Website von Thomas Baumgärtel!

MEHR AUS DIESER RUBRIK:

HACH, WIE SCHÖN!

Doppelgold für Liebchen+Liebchen und Veramaris!

Zweimal Gold – das ist die Bilanz für Liebchen+Liebchen bei den diesjährigen German Stevie [...]

12.April 2019
Liebchen+Liebchen
HACH, WIE SCHÖN!

Kennen Sie Sir Nikolai?

Die Boutique-Designhotels SIR sind besonders: Jedes Hotel kuratiert und kombiniert historische Gebäude, unverwechselbare Innenarchitektur und ein [...]

19.Juni 2017
Susanne Scheer