17.01.2019
Liebchen+Liebchen

HACH, WIE SCHÖN!

EINE RUNDE SACHE

Alle Jahre wieder setzen wir unser Können für einen guten Zweck ein. 2018 haben wir eine animierte Weihnachtsgeschichte gestaltet – und mit einer Spendenaktion kombiniert.

 

Auch 2018 haben wir unseren Kunden, Partnern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest gewünscht – und unsere Kreativität einem guten Zweck gewidmet.

Wurden im Jahr davor noch virtuelle Glückskekse geknackt, stand die jüngst vergangene Weihnachtsaktion ganz im Zeichen von Illustration, Animation und Storytelling. Erzählt wurde die etwas andere Weihnachtsgeschichte eines kleinen Dreiecks, das sich inmitten einer Welt voller Kugeln zurechtfinden muss. In jedem der vier vorweihnachtlich gestalteten und mit Wortspielen dekorierten Panels mussten Buchstaben gesucht und zu einem Lösungswort kombiniert werden. Für jede richtige Antwort per Mail haben wir 50 € an eine gemeinnützige Organisation gespendet. Die Resonanz war überaus positiv: Insgesamt sind auf diesem Weg rund 4000 € zusammengekommen.

Das Geld in diesem Jahr ging an „Über den Tellerrand e.V.“ Seit 2014 setzt sich die gemeinnützige Organisation für den Austausch von Geflüchteten und Beheimateten ein. Mit zahlreichen Programmen ermöglicht der Verein in rund 25 Städten Integration und Teilhabe – für eine gleichberechtigte und offene Gesellschaft.

Aber unsere kleine Weihnachtsgeschichte ist hier noch nicht zu Ende: Sie hat Wellen geschlagen bis nach Kanada. Dort ist eine mit uns befreundete Übersetzerin auf die Organisation „Über den Tellerrand e.V.“ aufmerksam geworden. Genau so ein Integrationsprojekt wollte ihre Kirchengemeinde in der neugebauten Großküche des Gemeindehauses gerne unterstützen!

Wir freuen uns sehr und hoffen, dass unsere Weihnachtsaktion 2018 etwas bewegen kann – hier in Frankfurt, aber auch in Montreal. Denn wir glauben: Offenheit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Kreativität. Sie macht die Welt bunter, verständlicher, lebendiger und besser.

eckenundkanten.lplusl.de

MEHR AUS DIESER RUBRIK:

HACH, WIE SCHÖN!

Banksys Brexit

Farbenfroh, teilweise kritisch und vor allem vergänglich. Street Art, Graffiti gehört zum Straßenbild Londons wie die Black Cabs oder roten [...]

09.November 2017
Doreen Grün
HACH, WIE SCHÖN!

„Hello Sir, Tuk Tuk?“

Das erste Mal Asien – das erste Mal Bangkok. Für Asien-Anfänger wie eine andere Welt. 14 Tage Bangkok – ich wusste, dass ich mich auf eine [...]

27.Mai 2018
Rene Steinebach