- Liebchen+Liebchen - https://blog.lplusl.de -

Ä Tännschen, please!

An Weihnachten hatten wir uns etwas vorgenommen: Im nächsten Jahr 700 Bäume zu pflanzen. Und tatsächlich: It’s happening! Vielen Dank an alle Kunden und Follower, die bei unserer Weihnachtsaktion 2019 mitgemacht haben.

Wir glauben: Menschen interessieren sich nicht für Werbung. Aber wir wissen: Menschen interessieren sich für bewegende Geschichten, kreative Ideen und interessante Projekte. Unser Anspruch „Emotionalizing Brands“ prägt nicht nur die Arbeit für unsere Kunden. Er charakterisiert auch unsere Zusammenarbeit mit ihnen. Aus diesem Grund ist unsere alljährliche Weihnachtsaktion immer mehr als nur eine schön gestaltete Postkarte mit netten Worten. Jedes Jahr aufs Neue nehmen wir uns Zeit, um eine kreative Idee mit sozialer Komponente zu realisieren. Eine Idee, die unsere Kunden und Follower nicht nur erfreut, sondern im besten Fall auch berührt, zum Nachdenken anregt und zum Handeln bewegt.

Angesichts der eskalierenden Bilder zum Thema Klimawandel und brennender Wälder in Brasilien und Australien, haben wir uns 2019 dazu entschlossen, einen digitalen Adventskalender zum Thema Wald und Nachhaltigkeit zu konzipieren. Die Idee: Eine interaktive Website mit ungewöhnlichen Illustrationen und spannenden Fakten rund um die Welt der Bäume und nachhaltige Forstwirtschaft. Für jede beantwortete Frage haben wir versprochen einen Baum zu pflanzen. Wir sind stolz, dass auf diese Weise 700 Baumspenden zusammengekommen sind.

Gepflanzt werden diese Bäume jetzt in der Pfalz, von einem echten Spezialisten für Aufforstung: PLANT-MY-TREE. Dessen Arbeit zeichnet sich durch eine enge Kooperation mit den lokalen Forstbehörden aus. Zusammen wird entschieden, welche Baumarten für den Mischwald in Frage kommen. Durch die Ergänzung mit Hecken und Pionierpflanzen wird zusätzlich Tieren und Insekten ein Rückzugs- und Lebensraum gegeben. So wird sichergestellt, dass ein wirklich nachhaltiges Ökosystem entstehen kann. In dieser Pflanzung wird für mindestens 99 Jahre eine kommerzielle Abholzung sowie wirtschaftliche Nutzung ausgeschlossen sein.

Aber schon nach etwa 10 Jahren entwickelt unser Wald eine Eigendynamik durch die natürlich nachwachsende Vegetation. Und 700 Bäume, das sind tatsächlich schon ein kleiner Wald. Wir freuen uns sehr, unser selbstgestecktes Ziel erreicht zu haben. Und wir möchten uns bei allen bedanken, die durch das Beantworten unserer Fragen einen Beitrag gegen den Klimawandel geleistet haben.