16.12.2021
Liebchen+Liebchen

NEUIGKEITEN

ABER WAS WAR NOCHMAL DIE FRAGE?

Die Frage aller Fragen ist die „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“.

7,5 Millionen Jahre meditiert und rechnet der Supercomputer „Deep Thought“ über die Vektoren sämtlicher Teilchen des Urknalls und spuckt dann die Zahl 42 aus, so erzählte es uns Douglas Adams und der muss es ja wissen.

Die Antwort ist korrekt, dennoch unbefriedigend. Der Supercomputer begründet das so: Die Frage wurde zwar umschrieben, aber niemals konkret formuliert. Da er selbst die eigentliche Frage nicht ermitteln kann, schlägt er vor, einen noch größeren Computer zu konstruieren. So komplex, dass das organische Leben einen Teil seiner Arbeitsmatrix bildet. Dieser Computer ist der Planet Erde. Der kann die ihm gestellte Aufgabe jedoch nicht abschließen, weil sich herausstellt, dass er einer geplanten Hyperraum-Umgehungsstraße im Weg ist und deshalb fünf Minuten vor Ablauf des Programms von einer kosmischen Bauflotte gesprengt wird.

Mmmhh. Vielleicht keine schlechte, auf alle Fälle eine schnellere Lösung angesichts der Tatsache, dass die Menschen sich erst seit ungefähr 2 Millionen Jahren auf der Erde regen und es in dieser kurzen Zeit geschafft haben, sich in Windeseile in Richtung Selbstzerstörung zu entwickeln.

Aber sind wir mal nicht so fatalistisch und glauben an ein Happy End.

Ach, legen wir noch eins drauf:
Wir sind positiv und tun etwas für ein Happy End.

In unseren Social Media Kanälen werden wir Euch daher mit einem Adventskalender unterhalten. Und Ihr könnt auch etwas tun. So wie Deep Thought müsst Ihr nämlich Antworten liefern, allerdings auf konkrete Fragen. Und Ihr habt etwas weniger Zeit, nämlich genau 24 Stunden. Denn dann kommt schon die nächste Frage. Für jede beantwortete Frage werden wir Bäume pflanzen lassen. Natürlich erfahrt Ihr in der Auswertung der Antworten auch die richtige Lösung. Und schon die erste Frage erwartet Euch jetzt im Blog: Wie viele Bäume werden es täglich sein? Darauf kann es nur eine Antwort geben:

 

 

­PRIMAKLIMA

Als gemeinnütziger Verein setzt sich PRIMAKLIMA bereits seit 1991 für den Erhalt und die Mehrung von Wäldern ein und engagiert sich damit aktiv für den Klimaschutz. Über 14 Millionen Bäume konnte die Organisation so schon in die Erde setzen und die Atmosphäre um schädliches CO2 entlasten.

Für jede beantwortete Frage (keine Angst, es ist Multiple Choice) pflanzt unser Partner PRIMAKLIMA stattliche 42 Bäume.

Welche Bäume gepflanzt werden, wird in Kooperation mit den regionalen Forstbehörden entschieden. Fundament der Projektauswahl ist das forstfachliche Wissen aus dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der Organisation und die Zusammenarbeit mit externen, unabhängigen Forstexpert:innen. Regelmäßige Projektbesuche durch PRIMAKLIMA sichern den Erfolg und die Beständigkeit der Projekte.

 

Wir wünschen Euch eine entspannte, gesunde und glückliche Adventszeit und freuen uns auf Eure Antworten.

Herzlichst,
Euer Team von Liebchen+Liebchen Kommunikation.

 

Hier geht´s zum Adventskalender in unseren Social Media Kanälen: 
LinkedIn, facebook oder Instagram

MEHR AUS DIESER RUBRIK:

NEUIGKEITEN

Herzlich willkommen in unserem Blog!

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben! Verweilen Sie einen Augenblick und schauen Sie [...]

10.November 2017
Liebchen+Liebchen
NEUIGKEITEN

Die Farben des Meeres: Corporate Design und Website für Veramaris

Eine wachsende Weltbevölkerung benötigt immer mehr tierisches Protein. Die Frage, wie wir uns [...]

09.Februar 2018
Liebchen+Liebchen