Schlagwort: sprache

NEBENBEI

Pingelige Marken

„Riesen Wiesn-Fauxpas: Ritter Sport wirbt mit Deppenapostroph“, überschreibt die „Werben & Verkaufen“ einen Artikel. Der schwäbische Schoko-Hersteller tritt ins Oktoberfest-Fettnäpfchen und degradiert die heilige „Wiesn“ plaktatfüllend zur „Wies’n“. Auch die „taz“ und die „Bild“ berichten.

20. September 2018
Frank Müller
GUT ERKLÄRT

Braucht Ihr Unternehmen wirklich einen Claim – und wenn ja, was für einen?

Logo und Claim gelten oft als das Herrengedeck der Marke: Für viele gehört beides genauso [...]

28.Mai 2018
Frank Müller
GUT ERKLÄRT

Storytelling für Ihr Business: Weil gute Geschichten im Kopf bleiben.

Menschen lieben Geschichten, je ergreifender desto besser. Denn was gibt es Spannenderes, als mit [...]

08.Mai 2018
Stefan Obst
NEBENBEI

Gendern nach Phettberg

Sie sind unsicher, ob Sie Ihre E-Mails an „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, „Mitarbeiter/-innen“, oder „Mitarbeiter(innen)" adressieren [...]

15.Februar 2018
Frank Müller
NEBENBEI

Und was lieben Sie so?

Erinnern Sie sich noch? Irgendwann hat es den Marken nicht mehr gereicht, einfach nur gekauft zu werden. Sie wollten mehr, sie wollten „geliebt“ [...]

31.Januar 2018
Frank Müller
GUT ERKLÄRT

Sprechen Sie SEO?

Suchmaschinenoptimierte Texte auf Websites sorgen dafür, dass Unternehmen in den endlosen Weiten des Internets besser gefunden wird. Doch es ist gar [...]

15.Januar 2018
Helena Dinuz
GUT ERKLÄRT

Über Aufmerksamkeit beim Schreiben

Man rutscht auf schiefen Begriffen aus, stürzt von einer Sprachebene in eine andere und wird [...]

13.Januar 2018
Frank Müller
WILDER OSTEN

Wo wohnt eigentlich die Windsbraut?

Mit dem Umzug unserer Agentur in die Frankfurter Carl-Benz-Straße hat sich nicht nur unser [...]

10.November 2017
Helena Dinuz
NEBENBEI

Bitte bleiben Sie KreHaartiv!

Hair Gott, Kamm In oder Haar-A-Kiri: An den ausgefallenen Namen deutscher Friseursalons scheiden sich die Geister. Die einen finden solche Wortspiele [...]

08.November 2017
Oliver Walther